Seiten

Mittwoch, 30. November 2011

Kleine Zwischendurch-Deko


Glaszylinder befüllt mit Totholz und schichtenweise Zapfen, Rinde und kleinen Weihnachtskugeln. Nun hat auch das Bad einen neuen Schmuck bekommen

Dienstag, 29. November 2011

Déjà vu?




Nein. Das ist natürlich nicht noch einmal die Decke vom Sommer!

Mein Mann fand die erste Decke so schön und war traurig, dass sie verschenkt wurde. Er wünschte sich eine eigene - aber natürlich "genauso wie die erste".

Sie wurde nun doch etwas anders, nämlich größer. Ich habe jeweils eine Reihe Quadrate in Länge und Breite zusätzlich angefügt. So hat sie die Maße 135 cm x 170 cm und ist damit auch groß genug für einen kleinen Mittagsschlaf auf der Couch.






Eigentlich war sie als Geburstagsgeschenk für den 16.11. gedacht. Aber da hier im Augenblick alles etwas langsamer gehen muss, wurde sie erst mit Verspätung fertig. Gefreut hat er sich trotzdem und zwar über die eingepackte Decke ohne Einfassungsband  und jetzt noch einmal über das fertige Stück.




Montag, 28. November 2011

Eine schöne Adventszeit



Bei uns wird in diesem Jahr dieser Prachtbursche von Kranz für die richtige Beleuchtung in der Vorweihnachtszeit sorgen. Nach dem kunterbunten Kranz von neulich kam mir plötzlich die Idee "Jeans!".







Also schnell einen größeren Rohling und ein paar hundert Krampen gekauft, Stoffe `raussuchen und losschnippeln. Die Stoffe stammen von 4 Jeanshosen in Gr. 92/98 und zwei Reststücken aus dem Fundus. (Eine der Jeanshosen war übrigens auch schon recycelt aus einer alten Jeans von mir.)



Auch diesmal habe ich die Stoffstreifen nach Augenmaß zugeschnitten. Es ist nicht notwendig, dass sie alle exakt gleich groß sind.  Nachdem alle Streifen gesteckt waren, habe ich noch ein paar Säume, gesteppte Nähte und typische Jeansdetails ausgeschnitten und dazu gesteckt. Da bleibt von 4 kleinen Jeans wirklich nicht viel über.



Garniert wurde dann noch mit (Plastik-)Kugeln von Ikea. So habe ich gleich 2 Vorteile: mein Kranz nadelt nicht und kann nicht kaputt gehen, wenn sich kleine Entdeckerhände an ihm zu schaffen machen sollten.

Mit diesem Recyclingprojekt mache ich diesmal mit bei der Aktion "Neues Leben für alte Kleider". Für diese Aktion sammelt Lucy  auf ihren Blog jeden Monat viele interessante und kreative Recyclingideen.


Nachtrag: Jetzt gibt es auch eine Weihnachtstischdecke zum Kranz!

Dienstag, 22. November 2011

Kranz aus Bucheckern

































Auf meinen Spaziergängen in den letzten Wochen habe ich viel Kram zum Basteln gesammelt: Stöcke, Rinde, Baumpilze, verschiedene Zapfen und natürlich Bucheckern.

Letztere wurden jetzt zu einem Kranz verklebt. Das Grundgerüst ist aus kleinen Stücken Totholz geklebt. Darauf kamen ganz, ganz viele Bucheckern. So eine Klebepistole ist schon ein schönes Spielzeug!




Montag, 21. November 2011

Lebenszeichen



Erst ist die Kamera kaputt und dann man selbst. Es geht nicht vor und nicht zurück.

Aber Stoffe sortieren geht als therapeutische Maßnahme durch und so entstand aus vielen kunterbunten Cordresten dieser Kranz. Die Streifen sind ca. 4 cm breit und ca. 10 -12 cm lang. Jeweils 2 Stück sind mit einer Krampe auf den Strohrohling gesteckt - insgesamt 400 Stoffstreifen.